Du bist schwul!

Fühlst du dich durch die Überschrift beleidigt? Wenn ja, warum wird schwul eigentlich als Schimpfwort verwendet?

Wir haben uns einmal am Lagerplatz umgehört: mehr als 80% verwenden oder verwendeten schwul als Schimpfwort. Obwohl die meisten es nicht so meinen oder versuchen es als Schimpfwort zu umgehen, verwenden vor allem die Jüngeren „schwul“ als Beleidigung. Trotz allem beginnt schön langsam ein Umdenken. Personen die das Wort früher regelmäßig benutzten, haben heute teilweise selbst schwule Freunde.

Viele verstehen im ersten Moment nicht, warum es so schlimm ist „schwul“ als Schimpfwort zu verwenden. Dazu ein Beispiel: Stell dir vor, dein Vorname wäre ein Schimpfwort. Es würde dann zum Beispiel heißen: „Das Essen ist voll Ulrike“ oder „Die Aktion war total Franz“. So ähnlich geht es Schwulen.

(Bild: flickr.com/kaleidoskopeyes)

(Bild: flickr.com/kaleidoskopeyes)

Dieser Beitrag wurde im Zuge des Rainbow Scouting-Workshops am WURZL’14 von CaEx der Gruppen Eisenstadt und Bergheim erstellt.

Posted in WURZL'14.